Weihnachtsfeier in der Seniorenresidenz Mondorf

Am 20.12.2018 feierten die Bewohner/ innen und die Gäste der Tagespflege im Restaurant ihre jährliche Weihnachtsfeier.

Frau Barbara Hadasch (Pflegedienstleitung) begrüßte gemeinsam mit Frau Silke Feldmann (Leitung Betreuender Sozialer Dienst) alle Gäste und wünschten einen gemütlichen und besinnlichen Nachmittag.

Bei Kaffee und bunten Plätzchentellern genossen alle die weihnachtlichen Lieder, die Herr Johannes Salgert an seinem Keyboard und am Saxophon spielte. Es wurde mitgesungen und sogar ein wenig geschunkelt. Herr Waldt (Schwiegersohn einer Bewohnerin) beglückte die Gäste mit einem Vortrag „Weihnachten Hück zo dach“, erntete viel Applaus und wurde mit einem kleinen Dankeschön überrascht. Die Bewohner der Seniorenresidenz dürfen sich über ein karnevalistisches Wiedersehen mit ihm freuen.

Frau Silke Feldmann begrüßte sehr herzlich Frau Carin Röer (stellvertr. Vorsitzende vom Förderverein für Senioren und Seniorinnen in Niederkassel) als Ehrengast. Sie bekam von Frau Barbara Hadasch und Frau Silke Feldmann einen Scheck in Höhe von € 300,00 überreicht, den sie stellvertretend für den Förderverein entgegennahm. Sie freute sich sehr über die Spende und bedankte sich herzlich. Dieses Geld kam bei dem erfolgreichen Nikolausmarkt in der Residenz zusammen. Mit diesem Beitrag werden im kommenden Jahr wieder tolle Aktionen für unsere Senioren/ Seniorinnen finanziert. Frau Röer wurde mit einem Blumenstrauß herzlich verabschiedet. Plötzlich, wie auf leisen Sohlen, tauchte Herr Gläsner, unser „Dorfsheriff“auf, wie wir ihn liebevoll nennen. Er kommt immer wieder zu Festen und Veranstaltungen in unsere Seniorenresidenz. Herr Gläsner begrüßte alle Gäste und freute sich, an dem weihnachtlichen Programm teilzunehmen.

Die darauf folgende musikalische Einlage erfreute die Herzen aller: Zwei Cellistinnen spielten im Duett alte und neue Weihnachtslieder. Mit großem Applaus und weihnachtlichen Sträußen wurden diese verabschiedet.

Im Anschluss kam der Weihnachtsmann mit seinen Helferinnen vom Betreuenden Sozialen Dienst, um die Bewohner und Tagespflegegäste mit kleinen Geschenken zu erfreuen. Er hatte für jeden ein nettes Wort und alle Augen leuchteten. Das ein oder andere Tränchen nahm seinen Lauf. Die Stimmung war sehr rührend.

Frau Silke Feldmann bedankte sich bei allen Mitarbeitern des Betreuenden Sozialen Dienstes, beim Küchenteam und Ehrenamtlern, die das Fest so schön und besinnlich mitgestaltet haben. Ein besonderer Dank in Form eines weihnachtlichen Straußes, galt Frau Stefanie Bischoff (Leiterin der Tagespflege), die sich immer und jederzeit mit in das Geschehen im ganzen Haus einbringt. Sei es beim Waffeln backen am Nikolausmarkt, als Gesprächspartnerin für Mitarbeiter und Bewohner.
Frau Barbara Hadasch wurde ebenfalls mit einem Blumenstrauß bedacht und nochmal herzlich als neue Pflegedienstleitung willkommen geheißen.

Zum Ausklang der Feier spielte Herr Johannes Salgert auf Wunsch den Schneewalzer und „O du fröhliche“.

Zurück